Ab Juli 2014 neue Strassennamen in Elsnigk

Was in den letzten Wochen und Monaten mehr oder weniger diskutiert wurde, das ist ab 1. Juli 2014 Wahrheit.
Im Zuge der Zusammenfassung mehrerer Ortschaften zur „Einheitsgemeinde Osternienburger Land“ geht es an die traditionellen und vielgeliebten Strassennamen.
Mag man auch noch so viel über Sinn und Zweck von Strassenumbenennungen diskutieren, hier sind Tatsachen geschaffen worden die ab 1. Juli 2014 für alle gelten.

Wer das Amtsblatt Nr. 05/2014 vom 02. Mai 2014 dazu noch nicht gelesen hat, der kann es hier noch einmal tun.

Ich fasse das dann hier noch einmal kurz zusammen.

Die Einheitsgemeinde Osternienburger Land ist aus Gründen der Gefahrenabwehr und der postalischen Erreichbarkeit verpflichtet, Straßen mit mehrfach vorhandenen Namen umzubenennen.

Und so müssen auch Elsnigker Strassennamen umbenannt werden.

Hier ist eine Übersicht der umzubenennenden Strassen mit ihren alten und neuen Namen.

In Elsnigk werden folgende Straßen umbenannt:
Am Bahnhof –> An der Bahn
Neue Straße –> Anhalter Weg
Bahnhofstraße –> Elsnigker Bahnhofstraße
Bauerngasse –> Elsnigker Bauerngasse
Hauptstraße –> Elsnigker Hauptstraße
Lindenstraße –> Elsnigker Lindenstraße
Gartenstraße –> Gartengasse
Fabrikstraße –> Rübenweg

In Würflau wird folgende Straße umbenannt:
Dorfstraße –> Würflau

Somit ergibt sich auch eine neue Adressschreibweise ab 01. Juli 2014, die wie folgt aussieht:

Max Mustermann
jeweiliger Ortsteil – (kann, aber muss nicht)
Musterstraße 1
06386 Osternienburger Land

Ich werde das mal für mich vormachen:

Olaf König
OT Elsnigk
Elsnigker Hauptstraße 3a
06386 Osternienburger Land

Und nicht vergessen, dies gilt verbindlich ab 1. Juli 2014.

Für die Betroffenen fallen für die entsprechenden Änderungen in den Personalausweisen keine Kosten an. Die Ausweisdokumente sollten innerhalb von 6 Monaten geändert werden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Geschichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.